logo

Digitaltransfer-Druck

Bedruckbare Transferfolien sind Textil- Transferfolien mit einer meist glatten und matten Oberfläche. Das Motiv wird mittels eines Digitaldruckers auf die Folie aufgedruckt und anschließend mit dem integrierten Schneidmesser ausgeschnitten. Mit Hilfe der Transferpresse wir das Motiv auf das Textil gepresst.

Die aufgebrachte Folie ist extrem haltbar und strapazierfähig. Jedoch bleicht das Druckbild nach einer Vielzahl von Waschungen aus. Diese Art des Bedruckens von T-Shirts und anderen Textilien eignet sich hervorragend für Bilder mit Farbverläufen. Der Digitaldrucktransfer eignet sich bei Veredelungen von kleinen Stückzahlen und dient zweckmäßig für alle Arten von Textilien außer Fleece.

Voraussetzung für den Flextransfers: Das gewünschte Motiv muss als Vektorgrafik vorliegen. Vektorgrafiken sind Grafikdateien mit den Endungen .ai (Adobe Illustrator), .cdr (Corel Draw) oder auch .eps (Encapsulated Postscript-Datei). Bilddateien mit guter Auflösung können auch verwendet werden.

Viele Textilien verfügen mittlerweile über Veredelungen (wasserabweisende oder eigenschaftsverbessernde Ausrüstungen) oder Appreturen. Diese Veredelungen können die Hafteigenschaften des Klebers beeinträchtigen. Farbangabe in Pantone, Abweichungen sind möglich.

Padertextildesign

Robert Thiele
Friedrich-List-Straße 67
33100 Paderborn


Tel.: 0 52 51 87 87 887
Fax: 0 52 51  54 39 662

info@padertextildesign.de

 

Öffnungszeiten

 Mo.  08:00 - 16:30 Uhr
 Di.  08:00 - 16:30 Uhr
 Mi.  08:00 - 16:30 Uhr
 Do.  08:00 - 16:30 Uhr
 Fr.  08:00 - 15:00 Uhr

Unsere Leistungen im Einzelnen

Flextransfer

Flocktransfer

Siebdruck

BESTICKUNG

DIGITALTRANSFER

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen